Raum 3 - Woltersdorfer Verschönerungsverein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Museum > Neues Museum
Schule und Schlangenfarm
Die umfangreiche Woltersdorfer Schulgeschichte ist hier an originalem Ort mit ebenso originalem Interieur und Lehrmitteln der vergangenen 150 Jahre dargestellt. Viele Bildtafeln, Texte und Schülerfotos ergänzen den Rundgang. Nebenher sind Gerätschaften des Hausstandes zu sehen, vom ersten Woltersdorfer Amtstelefon bis zu Schreib- und Rechenmaschinen sowie Küchenwerkzeugen des 19. und 20. Jhs.
Zu sehen ist auch die Erinnerungsschatulle der Schulgründung, welche 2011 bei Bauarbeiten im Kellergewölbe des Schulgebäudes gefunden wurde.
Vereinsmitglied Georg Bortlik baute in mühevoller Kleinarbeit zudem wunderschöne große Modelle der nicht mehr existenten Teufelsbrücke und des einstigen Ruhepavillons in den Kranichsbergen.
Ein Einblick in eine einmalige vergangene Zeit, in der in Woltersdorf eine Schlangenfarm für die Giftproduktion existierte, gibt uns eine vom Woltersdorfer Horst Gettel gestiftete und bestückte Ausstellungsvitrine.

 
Copyright 2017. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü